Rauschert Heinersdorf-Pressig GmbH

Die aus Oberfranken stammende, international aufgestellte Rauschert Unternehmensgruppe ist weltweit führend in der Herstellung von Technischer Keramik und Kunststoff-Formteilen aus High-Tech-Materialien. Die maßgeschneiderten Produkte werden für industrielle Kunden der Anwendungsmärkte Maschinenbau, Medizintechnik und Energietechnik entwickelt und produziert; die Produktpalette umfasst somit u.a. Filtrationsmembranen und Pumpenbauteile aus Technischer Keramik, Hybridbauteile (Werkstoffverbund), Zündsysteme und Heizelemente, Photovoltaikanlagen und weiteres.

Im hauseigenen Werkzeugbau werden sowohl kundenspezifische Präzisionswerkzeuge und Spezialmaschinen, Formen für die Keramik- und Kunststoffindustrie etc. entwickelt und hergestellt, als auch Gebrauchtmaschinen aufgerüstet und überholt und neue Produktlinien designet.

In Zusammenarbeit mit Fraunhofer- und Hochschulinstituten entwickelt die Rauschert GmbH Werkstoffe und Fügeverfahren stetig weiter. Auch einige Produktneuheiten und Innovationen konnte das eigentümergeführte, konzernunabhängige Unternehmen bisher auf den Markt bringen. Hierzu zählen bspw. ein aus Keramik bestehender Glühzünder zur besonders energieeffizienten Entzündung von Holzpellets oder effiziente Systemlösungen im Bereich der Energietechnik wie optimierte Mess- und Regeltechnik-Systeme.

www.rauschert.com

IREMA-Filter GmbH

Die GmbH mit Niederlassungen in der Oberpfalz und North Carolina, USA, hat sich auf die Herstellung von synthetischen Filtern jeglicher Art spezialisiert, wobei die Haupteinsatzgebiete Kfz-Innenraum-Filter, industrielle Anwendungen (bspw. Zuluft für Gasturbinen), Flüssigkeitsfiltration, Zu- und Abluft in Fertigungshallen sowie RLT-Anlagen in öffentlichen Gebäuden sind. Zum Einsatz kommt Polypropylen als Basismaterial; die in der Herstellung eingesetzte 3D-Konstruktion ist weltweit einzigartig. Zudem werden alle Filtermedien an selbst konzipierten und gefertigten Anlagen produziert.

Neben der Produktion solcher Filter ist das Unternehmen zudem in Forschung und Entwicklung hinsichtlich neuer, energieeffizienter Filtermedien und Inhouse-Maschinentechnologie aktiv. Dementsprechend konnten bereits mehrere Patente angemeldet und eigene zertifizierte Innovationen auf den Markt gebracht werden.

www.irema.de

HBW-Gubesch Kunststoff Engineering GmbH/HBW-Gubesch Thermoforming GmbH

Das mittelständische, familiengeführte Unternehmen HBW-Gubesch ist ein Fullservice-Provider aus der Kunststoffverarbeitungsbranche mit drei Niederlassungen in Mittelfranken. Die Leistungspalette reicht von der Entwicklung über Prototypenbau, Konstruktion und Formenbau bis hin zu Serienspritzgießen und Oberflächenveredelung.

Im eigenen Kompetenzzentrum werden stets Technologien sowohl selbstständig als auch in Zusammenarbeit mit Partnern und neue Fertigungsverfahren zur Kostenreduzierung in der Produktion entwickelt.

Zu den Innovationen des Unternehmens zählt im Bereich der Foliendekorationstechnologie das sog. IMD-Multi-K-Verfahren, mit Hilfe dessen die Platzierungs- und somit die Toleranzproblematik umgangen wird. Des Weiteren wurde das FIT-Hybrid-Verfahren entwickelt, bei welchem der thermoplastische Spritzguss, die Gas-Injektions-Technologie und das Thermoformen endlos faserverstärkter Thermoplaste kombiniert werden. Bei der SpriForm-Technologie werden die Vorteile von Spritzguss und Thermoformen in einem Fertigungsprozess miteinander vereint. Dies ermöglicht die Fertigung von Hochleistungs-Faserverbund-Bauteilen in Großserie.

www.hbw-gubesch.de